Link zur Startseite

Wirtschaftsstandort Steiermark

Die Steiermark hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vom grundstoffabhängigen Industrieland zum internationalen Technologiestandort mit hohem Innovationspotenzial entwickelt.

Steirische Unternehmen investieren mit 5,16 Prozent des Brutto-Regionalproduktes (BRP) österreichweit am meisten in Forschung und Entwicklung. Mit dieser F&E-Quote ist die Steiermark das Forschungsland Nummer eins in Österreich und steht auch in europa an der Spitze. Leistungsfähige Forschungseinrichtungen und eine umfassende Bildungsinfrastruktur bieten dafür beste Voraussetzungen. Internationale Konzerne betreiben in der Steiermark Entwicklungszentren und Produktionsstätten. Steirische Hightech-Unternehmen haben Niederlassungen in aller Welt.

Als Land mit reichen Natur- und Kulturschätzen bietet die Steiermark eine Lebensqualität, wie kaum ein anderer Technologiestandort in Europa. Hier gehen besondere Menschen mit Mut und Beharrlichkeit neue Wege. Hier werden aus Ideen Innovationen.