Link zur Startseite

Neuer Gewerbepark am ehemaligen Stabil-Standort

Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann und Ing. Daniel E. Dornauer präsentierten heute die Pläne für die Zukunft des ehemaligen Stabil-Standortes in Gabersdorf. © Land Steiermark
Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann und Ing. Daniel E. Dornauer präsentierten heute die Pläne für die Zukunft des ehemaligen Stabil-Standortes in Gabersdorf.
© Land Steiermark
Graz/Tillmitsch, 6. Juni 2016 - Am ehemaligen Stabil-Gelände in Gabersdorf soll ein neuer Gewerbepark entstehen. Die von vier Investoren aus dem Bezirk Leibnitz gegründete „hallo business park GmbH" ist seit 1. Juni 2016 Besitzerin der gesamten Liegenschaft. Zu den fünf am Standort bereits eingemieteten Unternehmen sollen weitere kommen. „Die Initiative der hallo business park GmbH ist ein sehr positives Signal und sorgt für Konjunktur in den Köpfen der Menschen in der Region", so Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann.

Insgesamt stehen am Areal des ehemaligen Stabil-Werks 3.500 m² Büroflächen und 33.500 m² Hallenflächen zur Verfügung. „Wir haben Büroflächen zwischen 10 m² und 700 m² sowie Hallenflächen von 200 m² bis über 6.000 m². Wir können also sowohl Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich, als auch produzierenden Unternehmen einiges anbieten. ", so Ing. Daniel E. Dornauer, Geschäftsführer der hallo business park GmbH.

Die Gesellschaft wurde von den Unternehmerfamilien Zirngast, Köhrer, Temmer und Dornauer-Grillitsch gegründet und kümmert sich nun um die Vermietung der Flächen. Die ersten Umbauarbeiten zur Adaptierung der Hallenflächen für potentielle Mietinteressenten haben bereits begonnen. Neben der Dornauer-Grillitsch GmbH sind auch die Semmler-Bruckner Mobil WC GmbH, die beiden Fahrschulen Einsteign und Mayer sowie der slowenische Spediteur Epson d.o.o. bereits am früheren Stabil-Standort eingemietet. Damit stehen 80 Prozent der Gesamtfläche für die Ansiedelung weiterer Unternehmen zur Verfügung. „Wir werden Investitionen und Ansiedelungen von Unternehmen am Standort im Rahmen unserer Förderungsprogramme bestmöglich unterstützen", betont Landesrat Buchmann.

Sehr positiv hat sich die Übersiedelung nach Gabersdorf für die Dornauer-Grillitsch GmbH ausgewirkt. Der Auftragsfertiger, der unter anderem Dachzubehörelemente für namhafte Ziegelhersteller, Armlehnen für Passagierflugzeuge, Verkleidungselemente für Feuerungsanlagen und Wärmepumpen, Fahrzeugkomponenten oder diverse Metallkomponenten für Beleuchtungskörper produziert, hat seine Produktion mit Jahresbeginn von Wagna auf das frühere Stabil-Gelände verlegt und über eine Million Euro in den Ausbau der Produktionsanlagen investiert. „In den letzten acht Monaten hat sich die Anzahl unserer Mitarbeiter von 18 auf 30 erhöht. Es sind auch einige ehemalige Mitarbeiter der PaX Stabil GmbH bei uns beschäftigt. Durch die Übersiedelung der Produktion von Wagna nach Gabersdorf und die damit einhergehende Neuausrichtung konnten wir bereits zahlreiche Neukunden gewinnen", so Dornauer.