Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Designmonat Graz 2017: "Ja zu Design"

v.l.: Eberhard Schrempf (GF Creative Industries Styria), Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Bernd Moser (Universalmuseum Joanneum) und Bürgermeister Siegfried Nagl. © geopho.com
v.l.: Eberhard Schrempf (GF Creative Industries Styria), Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Bernd Moser (Universalmuseum Joanneum) und Bürgermeister Siegfried Nagl.v.l.: Eberhard Schrempf (GF Creative Industries Styria), Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Bernd Moser (Universalmuseum Joanneum) und Bürgermeister Siegfried Nagl.
© geopho.com
 

Graz, 28. April 2017 - Die internationale Designszene richtet ihre Aufmerksamkeit auf Graz. Alle Facetten von Design stehen im Zentrum, wenn der Designmonat Graz 2017 zu 120 Programmpunkten und unzähligen Möglichkeiten der Vernetzung in die UNESCO City of Design lädt.


Längst zu einer Veranstaltung mit internationaler Strahlkraft geworden, wird der Designmonat Graz mittlerweile in vielen Ländern angekündigt und als Impulsgeber gesehen. Vernetzt mit 21 weiteren Cities of Design ist Graz bereits ein zentraler Punkt auf der internationalen Design-Landkarte - „designed in Styria, sold worldwide" heißt das in der Realität. Auch für die Stadtentwicklung und die Wirtschaft setzen die heimischen Kreativunternehmern wichtige Impulse. Zum neunten Mal veranstaltet die Creative Industries Styria den Designmonat Graz. 120 Programmpunkte mit 99 Partnern sorgen vom 29. April bis 28. Mai für eine spannende Konzentration auf das Thema Design in der Stadt.

„Kreativität und Design sind seit vielen Jahren wesentliche Stärken des Wirtschaftsstandortes Steiermark. Mehr als 4.300 steirische Unternehmen mit über 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind im Bereich der Kreativwirtschaft tätig. Der Designmonat Graz rückt ihre Leistungen ins Rampenlicht und zeigt, dass gutes Design nicht nur schön anzuschauen ist, sondern positive Auswirkungen auf Produkte und damit einen wirtschaftlichen Mehrwert bringt", so Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl.

Nähere Informationen zum Designmonat Graz 2017 finden Sie Externe Verknüpfung hier.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons