Fördermaßnahmen der Steiermark

Fördermaßnahmen in der Steiermark
Fördermaßnahmen in der Steiermark

Die steirischen Fördermaßnahmen im Detail

Die Steiermark wickelt nur einen Teilbereich des gesamten Förderungsprogramms "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung Österreich 2014-2020" ab.

Unten angeführt finden Sie die einzelnen Maßnahmen mit einer kurzen Beschreibung. 

 

Detailiertere Informationen finden Sie in der  ausführlichen Maßnahmenbroschüre

Prioritätsachse 1

Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit durch Forschung, technologische Entwicklung und Innovation

Maßnahme 01 - Forschungs- und Technologieinfrastruktur
Zielsetzung
Beitrag zur Steigerung der Beschäftigung im öffentlichen und kooperativen Forschungssektor sowie zur Steigerung der Beschäftigung in den Technologiezentren
Potentielle Empfänger
Universitäten und Hochschulen, F&E-Einrichtungen und Trägereinrichtungen, Zusammenschlüsse von Forschungseinrichtungen und Unternehmen
Förderstelle
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH 

Maßnahme 02 - Überbetriebliche F&E-Projekte, Verbundprojekte und Transferkompetenzen
Zielsetzung
Beitrag zur steigerung der Beschäftigung im öffentlichen und kooperativen Forschungssektor sowie zur Steigerung der Beschäftigten in den Technologiezentren
Potentielle Empfänger
Universitäten und Hochschulen, F&E-Einrichtungen und Trägereinrichtungen, Zusammenschlüsse von Forschungseinrichtungen und Unternehmen
Förderstelle
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH

Maßnahme 03 - Betriebliche F&E-Projekte und Technologietransferprojekte
Zielsetzung
Beitrag zur Steigerung der F&E-Beschäftigung im Unternehmenssektor sowie zur Steigerung der Zahl der innovierenden Unternehmen. Die Maßnahme unterstützt die Erreichung des österreichischen Technologieführer-Zieles durch Erhöhung der Zahl der Frontrunner-Unternehmen.
Potentielle Empfänger
Unternehmen, Arbeitsgemeinschaften von Unternehmen bzw. Arbeitsgemeinschaften von Unternehmen und Forschungseinrichtungen
Förderstelle
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Maßnahme 04 - Innovationsberatung und -förderung
Zielsetzung
Beitrag zur Steigerung der F&E-Beschäftigung im Unternehmenssektor sowie zur Steigerung der Zahl der innovierenden Unternehmen
Potentielle Empfänger
Unternehmen, Intermediäre Einrichtungen, Körperschaften öffentlichen Rechts
Förderstelle
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH

Maßnahme 05 - F&E- und technologieorientierte Investitionen
Zielsetzung
Beitrag zur Steigerung der F&E-Beschäftigung im Unternehmenssektor sowie zur Steigerung der Zahl der innovierenden Unternehmen. Die Maßnahme unterstützt die Erreichung des österreichischen Technologieführer-Zieles durch Erhöhung der Zahl der Frontrunner-Unternehmen.
Potentielle Empfänger
Unternehmen
Förderstellen
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH
Austria Wirtschaftsservice GmbH / ERP-Fonds

 

Prioritätsachse 2
Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit von kleineren und mittleren Unternehmen

Maßnahme 09 - Unterstützung für Wachstum in Unternehmen
Zielsetzung
Beitrag zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in KMU als Grundlage für Wachstum der Unternehmen
Potentielle Empfänger
KMU der Warenerzeugung sowie produktionsnaher Dienstleistungen, Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft
Förderstellen
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH
Austria Wirtschaftsservice GmbH / ERP-Fonds

Maßnahme 10 - Beratungsleistungen für KMU
Zielsetzung
Beitrag zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in KMU als Grundlage für Wachstum der Unternehmen
Potentielle Empfänger
Regionale Träger, gemischte öffentliche-private Gesellschaften, Körperschaften öffentlichen Rechtes und sonstige Rechtssubjekte
Förderstelle
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH

Prioritätsachse 3
Förderung der Verringerung der CO2-Emissionen in allen Branchen der Wirtschaft

Maßnahme 11 - Betebliche Investitionen in erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Zielsetzung
Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und des Anteils an erneuerbaren Energieträgern in Unternehmen zur Erreichung der Klima- und Energieziele der Europastrategie 2020
Potentielle Empfänger
Unternehmen
Förderstellen
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH
Kommunalkredit Public Consulting

Maßnahme 14 - Smart City Steiermark
Investitionen in erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Zielsetzung
Beitrag zur Reduktion von CO2-Emmissionen in städtischen Gebieten in der Steiermark
Potentielle Empfänger
Gebietskörperschaften, öffentliche und private Trägereinrichtungen, Unternehmen, gemischte Projektträgerschaften 
Förderstelle
Kommunalkredit Public Consulting

Maßnahme 15 - F&E&I-Projekte in CO2-relevanten Bereichen
Zielsetzung
Beitrag zur Steigerung der Zahl der F&E-Beschäftigten im Bereich Umweltschutz
Potentielle Empfänger
Unternehmen im Bereich der Warenproduktion, unternehmensbezogene Dienstleistungen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen, Arbeitsgemeinschaften zwischen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen bzw. Öffentlichen Trägern zB. Kommunen.
Förderstellen
Steirische Wirtschaftsförderungs GmbH
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

 

Prioritätsachse 5
Stadt-Umland-Entwicklung und CLLD 

Maßnahme 21 - Initiierung von endogenen Wachstumsimpulsen für Beschäftigung in Stadtregionen
Zielsetzung
Beitrag zur Einbindung lokaler und regionaler Akteure zur Initiierung von Wachstumsimpulsen zur Schaffung und Sicherung von qualitätsvollen Arbeitsplätzen in den Stadtregionen der Steiermark.
Potentielle Empfänger
Öffentliche (auch Projekte des Landes im Sinne von ressourceneffizienten und –effektiven Trägerschaften) und öffentlichkeitsnahe Einrichtungen (zB. Regionalmanagements, Planungsverbünde, etc.; Vereine, Unternehmen)
Förderstelle
Amt der Steiermärkischen Landesregierungs - Abteilung 17 Landes- und Regionalentwicklung

zurück zur Hauptseite

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).