Steirische Breitband- und Digitalinfrastrukturgesellschaft m.b.H. (sbidi)

Die Gründung der Steirischen Breitband- und Digitalinfrastrukturgesellschaft m.b.H. (sbidi) wurde von der Landesregierung am 24. Mai 2018 beschlossen und im November 2018 von der EU-Kommission genehmigt.

Seit  1. März 2019 wird die sbidi von Ing. Herbert Jöbstl geleitet.

Die Kernaufgaben der sbidi sind die Erstellung eines steirischen Masterplans für den Breitbandausbau im gesamten Bundesland Steiermark, die umfassende Beratung der Gemeinden, Koordination bezüglich Ausbauvorhaben anderer Anbieter und der Bau von zukunftssicherer Glasfaserinfrastruktur in jenen Gebieten, in denen kein Ausbau etablierter Anbietern erfolgt.

sbidi agiert im Interesse der Allgemeinheit und ist vollkommen unabhängig

  • sbidi berät Gemeinden
  • sbidi koordiniert Provider
  • sbidi baut Glasfaser
     

 Breitbandausbau in St. Nikolai im Sausal

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die  sbidi

zurück zur Hauptseite

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).